Berliner Straßenbahn (ab 1949)

Elektrische Straßenbahnstrecken, ... km
01.08.1949 Trennung der Berliner Verkehrsbetriebe in eine West- und eine Ost-Verwaltung (BVG West bzw. BVG Ost)
14.10.1950 Einstellung bzw. Stilllegung auf den im Süden die Berliner Stadtgrenze überschreitenden Linien (Rudow Waltersdorfer Chaussee – Schönefeld Mittelstraße sowie Lichterfelde – Machnower Schleuse)
19.03.1951 Streckenstilllegung in Mitte (Königstraße – Spandauer Straße – Schloßplatz – Werderstraße – Französische Straße – Lindentunnel – Oberwallstraße – Jerusalemer Straße)
02.08.1951 Eröffnung der Streckenabschnitte Weißensee Buschallee / Kniprodeallee – Suermondtstraße – Hohenschönhausen, Markgrafendamm – Bahnhof Ostkreuz – Rummelsburg Hauptstraße / Karlshorster Straße sowie Karlshorst Blockdammweg – Ehrlichstraße
02.01.1952 Streckenstilllegung in Treptow (Elsenstraße / Plesser Straße – Elsenstraße / Heidelberger Straße)
03.03.1952 Streckenstilllegung in Friedrichshain (Stalinallee / Andreasstraße – Stalinallee / Jacobystraße)
16.06.1952 Streckenstilllegung in Mitte (Charlottenstraße / Unter den Linden – Charlottenstraße / Clara-Zetkin-Straße)
15.01.1953 Einstellung des durchgehenden Verkehrs auf weiteren die Berliner Sektorengrenze überschreitenden Linien (siehe unten)
16.01.1953 Streckenstilllegung in Mitte (Ebertstraße / Potsdamer Platz – Ebertstraße / Clara-Zetkin-Straße, Breite Straße), in Pankow (Wollankstraße / Sektorengrenze – Wollankstraße / Breite Straße) sowie in Prenzlauer Berg (Bornholmer Straße / Sektorengrenze – Bornholmer Straße / Björnsonstraße)
16.01.1953 Stilllegung der Westberliner Linie 21 (Straßenbahnhof Moabit Wiebestraße – Kreuzberg Friesenstraße)
15.02.1953 Eröffnung der Strecke Groß-Berliner Damm in Johannisthal
27.03.1953 Streckenstilllegung in Lichtenberg (Rosenfelder Straße – Irenenstraße – Weitlingstraße – Lückstraße – Nöldnerstraße – Stadthausstraße – Türrschmidtstraße)
13.06.1953 Eröffnung des Streckenabschnittes Hohenschönhausen Wartenberger Straße / Hauptstraße – Falkenberger Straße – Gartenstadt Hohenschönhausen
06.10.1953 Eröffnung der Streckenverlängerung Seestraße / Saatwinkler Damm – Beusselstraße
12.1953 Eröffnung der Strecke Tegeler Weg / Nonnendamm – Siemensplatz – Siemensdamm
1953 Beschluss zur Umstellung der Straßenbahn in Westberlin auf Autobusbetrieb
17.05.1954 Eröffnung der Streckenverlängerung Friedenstraße – Friedrichsberger Straße – Lebuser Straße
01.07.1954 Stilllegung der Straßenbahn auf dem Kurfürstendamm (Linie 76 Grunewald Hagenplatz – Anhalter Bahnhof und Linie 79 Grunewald Hagenplatz – Nollendorfplatz); Beginn des systematischen Streckenabbaus in Westberlin
01.11.1954 Stilllegung der Westberliner Linie 57 (Bahnhof Emser Platz – Hohenzollerndamm – Grunewald Roseneck)
14.12.1954 Eröffnung der letzten Neubaustrecke in Westberlin (Kurfürstendamm – Uhlandstraße – Kantstraße)
11.01.1956 Streckenstilllegung in Mitte (Kommandantenstraße – Beuthstraße)
01.05.1957 Stilllegung der Westberliner Linie 51 (Bahnhof Zoologischer Garten – Roseneck)
25.06.1957 Streckenstilllegung in Treptow (Bulgarische Straße bis Alt-Treptow)
01.06.1958 Stilllegung der Westberliner Linien 28 (Bahnhof Gesundbrunnen / Rügener Straße – Tegelort), 29 (Bahnhof Gesundbrunnen / Rügener Straße – Alt-Heiligensee), 41 (Bernauer Straße Sektorengrenze – Alt-Tegel) sowie 68 (Bahnhof Wedding / Nettelbeckplatz – Bahnhof Wittenau (Nordbahn))
05.06.1959 Streckenstilllegung in Treptow (Groß-Berliner Damm)
30.08.1959 Streckenstilllegung in Friedrichshain (Alt-Stralau – Tunnelstraße)
01.10.1959 Stilllegung der Westberliner Linien 40 (Dahlem Clayallee – Steglitz Birkbuschstraße) und 94 (Oranienplatz – Neukölln Schulenburgpark)
13.11.1959 Streckenstilllegung in Treptow (Bulgarische Straße bis Köpenicker Landstraße)
02.05.1960 Stilllegung der Westberliner Linien 23 (Straßenbahnhof Moabit Wiebestraße – S-Bahnhof Wollankstraße Sektorengrenze), 24 (S-Bahnhof Wollankstraße – Bernauer Straße Sektorengrenze) sowie 36 (S-Bahnhof Wilhelmsruh / Kopenhagener Straße Sektorengrenze – Bahnhof Gesundbrunnen / Rügener Straße)
17.06.1960 Eröffnung der eingleisigen Strecke Georgenstraße / Straße am Kupfergraben – Georgenstraße / Planckstraße; nur in westlicher Richtung befahren
01.08.1960 Streckenstilllegung in Treptow (Puschkinallee – Am Treptower Park – Elsenstraße)
01.10.1960 Stilllegung der Westberliner Linie 35 (S-Bahnhof Wilhelmsruh / Kopenhagener Straße Sektorengrenze – Siemensstadt)
01.03.1961 Stilllegung der Westberliner Linie 88 (Kreuzberg Wiener Brücke – Steglitz Stadtpark)
01.07.1961 Stilllegung der Westberliner Linie 6 (Charlottenburg Richard-Wagner-Platz – Neukölln Elsenstraße)
13.08.1961 Bau der Berliner Mauer; Unterbrechung der verbliebenen Strecken an der Stadtgrenze; Streckenstilllegung in Mitte (Clara-Zetkin-Straße – Ebertstraße / Brandenburger Tor – Ebertstraße / Reichstagufer) und in Friedrichshain (Oberbaumbrücke)
23.08.1961 Streckenstilllegung in Mitte (Heinrich-Heine-Straße / Dresdener Straße – Heinrich-Heine-Straße / Schmidstraße)
01.09.1961 Stilllegung der Westberliner Linie 25 (Schöneberg Gotenstraße – Bernauer Straße Sektorengrenze)
19.09.1961 Streckenstilllegung in Mitte (Köpenicker Straße / Schillingbrücke – Köpenicker Straße / Brückenstraße)
09.1961 Stilllegung des Streckenabschnittes Seehof (Teltow) – Machnower Schleuse (Stahnsdorf)
01.10.1961 Stilllegung der Westberliner Linien 98 (U-Bahnhof Tempelhof – Marienfelde Daimlerstraße) und 99 (U-Bahnhof Tempelhof – S-Bahnhof Lichtenrade)
28.01.1962 Streckenstilllegung in Treptow (Adlergestell / Dörpfeldstraße – Adlergestell / Köpenicker Straße); Eröffnung des neuen Streckenabschnittes am S-Bahnhof Adlershof (Rudower Chaussee / Adlergestell – Köpenicker Straße / Agastraße)
02.05.1962 Stilllegung der Westberliner Linien 60 (Schöneberg Lindenhof – Charlottenburg Königin-Elisabeth-Straße) und 73 (Potsdamer Platz Sektorengrenze – Bahnhof Lichterfelde Ost)
03.08.1962 Streckenstilllegung in Mitte (Elisabethstraße – Karl-Marx-Allee / Elisabethstraße – Karl-Marx-Allee / Leninallee)
02.05.1963 Stilllegung der Westberliner Linien 44 (Invalidenstraße Sektorengrenze – Steglitz Birkbuschstraße), 66 (Schöneberg Wartburgplatz – Steglitz Thorwaldsenstraße), 74 (Potsdamer Platz Sektorengrenze – Lichterfelde Finckensteinallee) sowie 77-78 (Bahnhof Zoologischer Garten – Lichterfelde Goerzallee bzw. – Lichterfelde Süd Lindenstraße)
29.09.1963 Stilllegung der Westberliner Linie 26 (Kreuzberg Spreewaldplatz – Tempelhof Industriestraße)
01.06.1964 Stilllegung der Westberliner Linie 2 (Bernauer Straße Sektorengrenze – Schöneberg Gotenstraße)
01.08.1964 Stilllegung der Westberliner Linie 3 (Fehrbelliner Platz – Wedding Grüntaler Straße / Osloer Straße)
01.10.1964 Stilllegung der Westberliner Linie 27 (Kreuzberg Spreewaldplatz – Buckow Alt-Buckow)
07.01.1965 Streckenstilllegung in Mitte (Hannoversche Straße)
02.05.1965 Stilllegung der Westberliner Linie 95 (Mehringplatz – Sonnenallee / Schwarzer Weg)
14.12.1965 Streckenstilllegung in Weißensee (Gustav-Adolf-Straße / Langhansstraße – Gustav-Adolf-Straße / Prenzlauer Promenade); Eröffnung des neuen Abschnittes durch die Langhansstraße (– Prenzlauer Promenade)
24.01.1966 Stilllegung der Westberliner Linien 75 (Bahnhof Zoologischer Garten – Kantstraße – Spandau Hakenfelde) und 76 II (Bahnhof Zoologischer Garten – Kantstraße – Spandau Johannesstift)
01.04.1966 Streckenstilllegung in Pankow (Idastraße – Wackenbergstraße – Buchholzer Straße – Blankenburger Straße)
02.05.1966 Stilllegung der Westberliner Linie 96 (U-Bahnhof Mehringdamm – Lichterfelde Süd Schwelmer Straße)
18.05.1966 Streckenstilllegung in Friedrichshain (Fruchtstraße / Mühlendamm – Fruchtstraße / Am Ostbahnhof); Eröffnung des neuen Abschnittes am Stralauer Platz
01.07.1966 Stilllegung der Westberliner Linie 15 (Neukölln Schulenburgpark – Marienfelde Daimlerstraße)
04.07.1966 Streckenstilllegung in Friedrichshain (Breslauer Straße / Andreasstraße – Breslauer Straße / Krautstraße)
01.08.1966 Eröffnung des Streckenabschnittes Holzmarktstraße / Krautstraße – Holzmarktstraße / Andreasstraße
25.08.1966 Streckenstilllegung in Mitte (Heinrich-Heine-Straße / Schmidstraße – Heinrich-Heine-Straße / Köpenicker Straße)
16.09.1966 Streckenstilllegung in Prenzlauer Berg (Krügerstraße – Wichertstraße – Gudvanger Straße); Eröffnung des Streckenabschnittes Stahlheimer Straße / Wichertstraße – Stahlheimer Straße / Wisbyer Straße
01.10.1966 Stilllegung der Westberliner Linie 47 (Britz Gradestraße – Rudow Stadtgrenze)
10.10.1966 Streckenstilllegung in Mitte (Jacobystraße – Kleine Frankfurter Straße – Leninallee / Alexanderplatz – Leninallee / Leninplatz) und in Friedrichshain (Am Ostbahnhof / Fruchtstraße – Am Ostbahnhof / Andreasstraße)
20.10.1966 Streckenstilllegung in Mitte (Charlottenstraße – Taubenstraße Wendeschleife)
12.12.1966 Eröffnung des Streckenabschnittes Mollstraße / Büschingstraße (Leninplatz) – Mollstraße / Hans-Beimler-Straße
19.12.1966 Streckenstilllegung in Mitte (Prenzlauer Straße – Hans-Beimler-Straße / Alexanderplatz – Hans-Beimler-Straße / Mollstraße, Weinmeisterstraße – Jüdenstraße Wendeschleife)
01.01.1967 Einstellung des Straßenbahnverkehrs auf dem Alexanderplatz
02.01.1967 Eröffnung der Streckenverlängerung Mollstraße / Hans-Beimler-Straße – Mollstraße / Prenzlauer Allee (– Wilhelm-Pieck-Straße – Rosenthaler Platz)
20.01.1967 Streckenstilllegung in Mitte (Münzstraße – Memhardstraße – Alexanderplatz – Alexanderstraße / Alexanderplatz – Alexanderstraße / Wallnerstraße)
02.05.1967 Stilllegung der Westberliner Linien 53 (Charlottenburg Richard-Wagner-Platz – Spandau Hakenfelde) und 54 (Charlottenburg Richard-Wagner-Platz – Spandau Johannesstift)
02.10.1967 Stilllegung der letzten Straßenbahnstrecke in Westberlin (Linie 55, Bahnhof Zoologischer Garten – Siemensstadt – Spandau Hakenfelde)
12.12.1967 Streckenstilllegung in Friedrichshain (Stralauer Allee – Markgrafendamm)
19.10.1968 Streckenstilllegung in Mitte (Wallnerstraße – Raupachstraße Wendeschleife, Alexanderstraße / Wallnerstraße – Alexanderstraße / Holzmarktstraße)
01.01.1969 Umbenennung der BVG Ost in Berliner Verkehrsbetriebe (BVB)
01.07.1969 Streckenstilllegung in Mitte (Dönhoffplatz Wendeschleife) und in Friedrichshain (Stralauer Platz – Mühlenstraße – Warschauer Straße / Mühlenstraße – Warschauer Straße / Helsingforser Platz)
13.10.1969 Streckenstilllegung in Treptow (Karlshorster Straße – Stubenrauchbrücke)
24.08.1970 Einstellung des Straßenbahnbetriebes in der Leipziger Straße; weitere Stilllegungen in Mitte und Friedrichshain (Spittelmarkt – Wallstraße – Inselstraße – Köpenicker Straße – Brückenstraße – Jannowitzbrücke – Holzmarktstraße – Andreasstraße – Lebuser Straße – Friedrichsberger Straße – Friedenstraße)
01.04.1971 Streckenstilllegung in Treptow (Baumschulenstraße, Hasselwerderstraße – Schnellerstraße – Bruno-Bürgel-Weg)
08.11.1971 Streckenstilllegung in Pankow (Damerowstraße)
14.11.1971 Eröffnung der neuen Streckenführung in Pankow (Stiftsweg – Bleicheroder Straße)
14.07.1973 Streckenstilllegung in Treptow (Wiener Brücke Wendeschleife – Karl-Kunger-Straße – Plesser Straße – Elsenstraße – Am Treptower Park – Köpenicker Landstraße – Schnellerstraße – Wendeschleife S-Bahnhof Schöneweide)
01.11.1975 Streckenstilllegung in Lichtenberg (Straße der Befreiung)
02.11.1975 Eröffnung der Neubaustrecke Friedrichsfelde Straße der Befreiung – Rhinstraße – Allee der Kosmonauten – Herzbergstraße / Siegfriedstraße
06.04.1979 Eröffnung der ersten Straßenbahnstrecke in das Neubaugebiet Marzahn (Rhinstraße – Allee der Kosmonauten – Biesdorf Wendeschleife Elisabethstraße)
17.03.1980 Eröffnung der zweiten Strecke nach Marzahn (Hohenschönhausen Konrad-Wolf-Straße – Altenhofer Straße – Leninallee – S-Bahnhof Marzahn)
06.10.1982 Eröffnung der Strecken S-Bahnhof Marzahn – Marzahner Promenade – Bruno-Leuschner-Straße – Allee der Kosmonauten – Wendeschleife Elisabethstraße sowie Bruno-Leuschner-Straße – Wendeschleife Henneckestraße
01.03.1983 Streckenstilllegung in Weißensee (Falkenberger Straße – Arnimstraße)
21.12.1984 Eröffnung der ersten Straßenbahnstrecke in das Neubaugebiet Hohenschönhausen (Wendeschleife Gehrenseestraße – Wartenberger Straße – Rüdickenstraße – Zingster Straße)
01.04.1985 Eröffnung der Strecken Allee der Kosmonauten – Leninallee – Betriebshof Marzahn sowie Allee der Kosmonauten – Rhinstraße – Hohenschönhausen Hauptstraße
06.10.1986 Eröffnung der Streckenverlängerung Henneckestraße – Wendeschleife Ahrensfelde
13.06.1987 Eröffnung der eingleisigen Strecke Geschwister-Scholl-Straße / Georgenstraße – Planckstraße (Nordseite Stadtbahn); nur in westlicher Richtung befahren
10.08.1987 Eröffnung der Strecke Weißensee Buschallee – Kniprodeallee – Falkenberger Straße – Hohenschönhausen Prerower Platz
20.08.1988 Eröffnung der Streckenverlängerung Prerower Platz – Falkenberger Chaussee – Wendeschleife Falkenberg / Welsestraße
09.11.1989 Öffnung der Berliner Mauer
01.05.1991 Eröffnung der Strecke Leninallee / Betriebshof Marzahn – Zossener Straße – Stendaler Straße – Hellersdorf Wendeschleife Riesaer Straße
01.01.1992 Wiedervereinigung der Teilbereiche BVG (West) und BVB zu den Berliner Verkehrs-Betrieben (BVG)
01.01.1993 Streckenstilllegung in Treptow (S-Bahnhof Adlershof – Köpenicker Straße – Grünauer Straße – Altglienicke Am Falkenberg)
23.05.1993 Streckenstilllegung in Lichtenberg (S-Bahnhof Ostkreuz – Hauptstraße / Karlshorster Straße)
14.10.1995 Eröffnung der Strecke Bornholmer Straße / Björnsonstraße – Osloer Straße – Louise-Schroeder-Platz
25.10.1997 Eröffnung der Streckenverlängerung Louise-Schroeder-Platz – Seestraße – Wendeschleife Eckernförder Platz
20.12.1997 Eröffnung der Strecke Weidendammer Brücke – Bahnhof Friedrichstraße – Dorotheenstraße (– Am Kupfergraben); Stilllegung des bisherigen Abschnittes Am Weidendamm – Planckstraße – Georgenstraße
18.12.1998 Wiedereröffnung der Straßenbahn über den Alexanderplatz (Mollstraße – Otto-Braun-Straße – Wadzeckstraße – Bahnhof Alexanderplatz – Karl-Liebknecht-Straße – Spandauer Straße – S-Bahnhof Hackescher Markt)
28.05.2000 Eröffnung der Streckenverlängerung in der Warschauer Straße (bis U-Bahnhof)
29.09.2000 Streckenstilllegung in Pankow (Parkstraße, Elfenallee, Gravensteinstraße Wendeschleife, Grünstraße); Weiterführung der Straßenbahn von Französisch-Buchholz Kirche bis Guyotstraße
28.05.2006 Eröffnung der Streckenverlängerung in der Bernauer Straße (bis Nordbahnhof)
30.05.2007 Eröffnung der zweiten "Alex-Strecke" (Karl-Liebknecht-Straße – Dircksenstraße – Bahnhof Alexanderplatz); Betriebseinstellung im Abschnitt Alte Schönhauser Straße – Neue Schönhauser Straße (weiterhin Betriebsstrecke)